Lokaler Klimaschutz: Stadt Herdecke und Mark-E stellen Solarpotenzialkataster vor

Innovative Sache!

Herdecke.Es gelten die Farben der Ampel: Grün zeigt, dass die Fläche sich gut für eine Bebauung eignet. Gelb bedeutet, dass eine grundsätzliche Eignung angesagt ist. Und rote Flächen werden als nicht geignet eingestuft. Die Stadt Herdecke und der Energieversorger Mark-E stellen ab sofort ein Solarpotenzialkataster für alle Bürger zur Verfügung. Das Kataster informiert darüber, ob sich die Wohnung, das Haus für den Einbau von Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen anbieten. Hier weiterlesen

Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wetter-und-herdecke/sonnenkraft-schenkt-energie-id6442790.html

Lokaler Klimaschutz: Stadt Herdecke und Mark-E stellen Solarpotenzialkataster vor.

USB-Ladegeräte oft kompatibel mit mehreren Produkten

USB-Ladegeräte oft kompatibel mit mehreren Produkten | 15.02.2012.

Offenbach – Zwar sind USB-Ladegeräte für die Steckdose nicht immer kompatibel mit Geräten anderer Hersteller – aber ein Versuch kann sich lohnen. Viele Smartphones und MP3-Player lassen sich auch mit Steckdosenadaptern anderer Produkte oder Hersteller aufladen, sagt Jürgen Ripperger vom VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut.

Angst vor Schäden müssten Nutzer dabei in der Regel nicht haben: „Uns sind keine Fälle bekannt, in denen solche Kombinationen einen Defekt ausgelöst hätten.“ Bei auffällig günstigen Geräten von unbekannten Firmen sei allerdings Vorsicht geboten.

Viele Smartphones und MP3-Player werden inzwischen nur mit einem USB-Kabel ausgeliefert und am Rechner aufgeladen. Mit einem separat erhältlichen Steckdosenadapter geht die Stromversorgung aber meistens schneller, erklärt Ripperger. Praktisch sind die Geräte zum Beispiel auf Reisen, wenn nicht dauerhaft ein PC zur Verfügung steht.

Wer vor dem Urlaub überprüft, ob verschiedene Adapter und Geräte untereinander kompatibel sind, kann eventuell Platz im Koffer sparen.

Quelle: verivox

Mein Senf: Gerade Anfang der Woche habe ich entdeckt, dass man für das Aufladen gar kein PC benötigt. Das müsste man doch erfinden. Aber es war wie immer – das gab es schon. In der Presispanne von 1,45 Euro bis 20 Euro ist alles dabei in den Online-Shops. Flux bestellt für 1,75 Euro. Das Teil ist heute angekommen, mal schauen, ob der Player heile bleibt, ich sag da nur Überspannung/Unterspannung oder so… 😉

%d Bloggern gefällt das: