schwäbische.de – Bundesbürger werfen zu viel Lebensmittel in den Müll

Quelle: schwäbische.de

BERLIN / dpa Im wohlhabenden Deutschland wirft jeder Bürger laut einer Studie im Schnitt jährlich 81,6 Kilogramm Lebensmittel weg. 53 Kilo davon wären vermeidbar, wie das Bundesverbraucherministerium am Dienstag nach einer Untersuchung der Universität Stuttgart mitteilte.

Pro Kopf kommen demnach im Jahr Waren für 235 Euro unnötigerweise in die Tonne, bundesweit summiert sich der Schaden auf 20 Milliarden Euro. Die Bundesregierung will die Verschwendung auch angesichts des Hungers in ärmeren Ländern stärker eindämmen.

«Es ist Zeit für einen Bewusstseinswandel und für mehr Wertschätzung für unsere Lebensmittel», sagte Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) in Berlin. Jeder könne einen Beitrag leisten, die Verschwendung wertvoller Ressourcen zu stoppen. Elf Millionen Tonnen Lebensmittelabfall seien «ein Müllberg, den wir nicht verantworten können». (mehr …)

EU und USA gleichen Bio-Standards an

„Bio“ ist bald auch „organic“: Die EU und die USA gleichen ihre Bio-Standards an. Die Vereinbarung dürfte vor allem bei Spezialitäten hilfreich sein und könnte dort sogar Preise purzeln lassen.

EU-Kommission und US-Agrarministerium feiern es als „historische Partnerschaft“: Ökolebensmittel von dieser Seite des Atlantiks dürfen künftig auch in den USA als „bio“ verkauft werden – und umgekehrt. Vertreter der EU und der US-Regierung besiegelten zum Auftakt der weltgrößten Ökomesse „BioFach“ eine entsprechende Partnerschaft.

(mehr …)

Der Billionen Euro Skandal

In diesem Augenblicken lobbyieren unverantwortliche Öl- und Bergbauunternehmen mit Macht gegen eine neue, wirksame europäische Richtlinie. Sie könnte die Billionenzahlungen an afrikanische Regierungen sichtbar machen, die für den Zugang zu Rohstoffen fließen.

Mit diesen geheimen Zahlungen füllen sich skrupellose Amtsinhaber nach wie vor die eigenen Taschen, statt sie in öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Straßen oder Kliniken zu investieren, von denen alle Menschen im Land profitieren würden. Lass sie damit nicht davonkommen.

Ich habe dazu gerade eine Petition unterzeichnet. Mach mit und bitte die Regierungschefs Europas darum, dem Lobbydruck nicht nachzugeben und die dunklen Rohstoffdeals zu beenden. Ich hoffe, Du unterschreibst auch.

Klick hier um auch zu unterschreiben

Korruption ist Betrug an der Zukunft der Nationen. Hilf mir und gemeinsam beenden wir diesen Billionen Euro Skandal. Es kostet dich nur eine Minute und deinen Namen.

Vielen Dank

Quelle und informiere Dich gerne vorher über: ONE

%d Bloggern gefällt das: