Sehr guter Artikel zum Weltwassertag!

Achtung, Pflanzenfresser!

Am Dienstag war der Weltwassertag. (Mal wieder) Zeit, darauf hinzuweisen, dass auch etwas so Grundlegendes wie Wasser nicht selbstverständlich ist. Genaugenommen sind die Aussichten wirklich entmutigend. „Bis 2070 wird die Wasserknappheit auch in Mittel- und Südeuropa zu spüren sein“, heißt es im Weltwasserbericht der Unesco. Das wäre dann in weniger als 60 Jahren. Und es ist nicht irgendwo, es beträfe umgehend auch uns. Schon jetzt haben elf Prozent der Menschheit – 783 Millionen Menschen – keinen Zugang zu einer sauberen Quelle, so Unicef-Direktor Anthony Lake (Quelle). Worauf keiner von alleine kommen würde: das Problem ist – zumindest in Deutschland – nicht mal das sparsame Verwenden der Klospülung, sondern die Wassermengen, die für die Produktion von Waren (wie Kaffee) in Regionen auf der Erde verbraucht werden, in denen Wasser bereits kostbar geworden ist (mehr). „Wir sind mittlerweile bei einem Wasserverbrauch pro Kopf und Tag von…

Ursprünglichen Post anzeigen 689 weitere Wörter

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: