Zitat – 21.03.2012

Wer sich über irgendetwas eine Minute lang ärgert, sollte bedenken, dass er dadurch 60 Sekunden Fröhlichkeit verliert.

 

Deutsch: Wien, Stadtpark, Robert-Stolz-Denkmal...

Deutsch: Wien, Stadtpark, Robert-Stolz-Denkmal, Bronzebüste von Rudolf Friedl, 1980. English: Monument of Robert Stolz (Austrian Composer) City Park, Vienna (Austria) (Photo credit: Wikipedia)

Robert Elisabeth Stolz (* 25. August 1880 in Graz; † 27. Juni 1975 in Berlin) war ein österreichischer Komponist und Dirigent.

[…]Nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten 1933 brachte er auf 21 Fahrten mehrere Juden und politisch Verfolgte, im Fond seiner großen Limousine versteckt, heimlich nach Österreich. 1938, nach dem AnschlussÖsterreichs an Deutschland verließ er wegen seiner ablehnenden Haltung gegenüber dem Nationalsozialismusseine Heimat. Er kam über Zürich nach Paris, wo er, nachdem ihn seine vierte Gattin Lilly unter Mitnahme seiner Dokumente und aller Wertgegenstände verlassen hatte, von einer Polizeistreife auf der Straße aufgegriffen wurde und, da er sich nicht ausweisen konnte und kein Französisch sprach, als „feindlicher Ausländer“ festgehalten wurde. Nach seiner Freilassung, die seine spätere Gattin „Einzi“ durch ihre Beziehungen und einen hohen Geldbetrag ermöglichte, emigrierte er nach New York, wo er auch die Kriegsjahre verbrachte.][…] Quelle: wikipedia

Robert Stolz / Hildegard Knef – DAS LIED IST AUS

 

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: